Internationale Adaption für das Unternehmen zipcar

Im Auftrag der Londoner Agentur Mothertongue, einer Spezialagentur für die weltweite Adaption von Kampagnen führte Barbara Roth die internationale Adaption für das Unternehmen zipcar durch.

Die Aufgabe von Barbara Roth bestand dabei in der so genannten “localisation” des strategischen Positionierungspapiers. Diese bestand darin, die enthaltenen Texte und Konzepte für den österreichischen Markt aufzubereiten und auf mögliche problematische Punkte hinzuweisen bzw. diese entsprechend aufzubereiten.

Eines der Projekte war die internationale Adaption des strategischen Positionierungspapiers des innovativen Car-Sharing Unternehmens Zipcar.

Das Unternehmen zipcar etabliert sich derzeit als Anbieter von Car-Sharing Konzepten für eine überwiegend junge, urbane Zielgruppe. Diese aktuell stark wachsende Zielgruppe verzichtet bewusst auf die Anschaffung eines eigenen Autos. Gleichzeitig will diese Zielgruppe jedoch mobil sein und jederzeit flexiblen Zugriff auf unterschiedliche Arten von Autos für unterschiedliche Zwecke haben.

Bei der Adaption ging es einerseits um die Übersetzung der Texte aus dem Amerikanischen Englisch ins Deutsche. Darüber hinaus wurde die strategische Positionierung auch auf ihre Kompatibilität mit der österreichischen Kultur und den Eigenheiten und Besonderheiten des österreichischen Markts abgeklopft:

  • Wirkt die Strategie auch für Österreich erfolgversprechend?
  • Sind die Bildwelten mit österreichischen Bildwelten kompatibel?
  • Welche Elemente könnten am Österreichischen Markt problematisch wirken?

Auftraggeber: Mothertongue, London
Kunde: Zipcar